Stärker geht's nicht.

Power ohne Ende: Die Top 10 der leistungsstärksten Standard-Traktoren am Markt

Seiten

Grober Klotz: Der Belarus 3522.5 tritt mit vergleichsweise simpler Technik an. Sechs Lastschaltstufen und 40 Kilometer pro Stunde müssen reichen. 

Technische Daten

Motor: Deutz TCD 7.8 L6
Hubraum (cm3): 7.755
Leistung (maximal)  
          ohne Boost (PS): 355
          mit Boost (PS): -
          bei U/Minute: 2.200
Drehmoment (MDmax): 1.449
          bei U/Minute: k.a.
Getriebe: Eigenfert. 24/12–36/24
Geschwindigkeit (km/h): 40
Eigengewicht (t): 12,3

Platz 9: John Deere 7310 R

Starker Nachwuchs: John Deere kann sogar seine zweitgrößte Standardschlepper-Baureihe in den Top 10 platzieren. Der 7310 leistet bis zu 352 PS. 

Technische Daten

Motor: PowerTech PSS 9.0 L
Hubraum (cm3): 8.972
Leistung (maximal)  
          ohne Boost (PS): 341
          mit Boost (PS): 352
          bei U/Minute: 1.900
Drehmoment (MDmax): 1.452
          bei U/Minute: 1.600
Getriebe: e23, AutoPowr 23/11 (stufenlos)
Geschwindigkeit (km/h): 50
Eigengewicht (t): 11,3

Platz 10: Versatile 310 

Genesis: Der Versatile 310 ist ein Abkömmling der erstmals 1995 präsentierten „Genesis“-Serie von New Holland – mit neuer Kabine und weitaus kräftigerer Motorisierung.

Technische Daten

Motor: Cummins QSL 9
Hubraum (cm3): 8.849
Leistung (maximal)  
          ohne Boost (PS): 345
          mit Boost (PS): -
          bei U/Minute: 1.800
Drehmoment (MDmax): 1.350
          bei U/Minute: 1.500
Getriebe: CNH CVX (stufenlos)
Geschwindigkeit (km/h): 40
Eigengewicht (t): 13,0

Seiten